18. Dezember 2012

- 4:43

Wie bereits bekannt und in Türchen 15 demonstriert, nehmen wir uns auch des Frauenmangels in Gothic 3 an. Im zweiten Türchen haben wir uns über die immer gleichen Gesichter ausgelassen. Es ist leicht zu erraten: Wenn uns das bei den Männern stört, tut es das bei den Frauen erst recht, denn hier ist die Auswahl an unterschiedlichen Gesichtern noch viel geringer als beim männlichen Geschlecht (bzw. nicht vorhanden). Daher haben wir beispielsweise die Gesichtstexturen für Nordmarerinnen erstellt, die ihr am 14. bewundern konntet.

Schnell ist uns aber noch ein anderes Problem aufgefallen: Bei den Frauengesichtern mangelt es nicht nur an Variation, sodass alle Frauen gleich aussehen, es mangelt vor allem auch an verschiedenen Altersstufen. Da die Gothic 3-Welt aber nicht nur von jungen Frauen bevölkert sein soll, mussten graue Haare und Falten her!

Hier seht ihr eine Auswahl alter Frauen, die gleichzeitig für die verschiedenen Volksgruppen Midlands stehen: Da haben wir eine alte Myrtanerin, eine etwas dunklere Varantenerin, eine tätowierte Nordmarerin und eine Schwarze, die von den Südlichen Inseln stammen könnte.

Tags