11. Dezember 2011

- 2:29

Heute wollen wir abermals einen Text (dieses Mal sind es gleich zwei Bücher) veröffentlichen, den ihr genauso im Spiel zu lesen bekommen werdet. Es handelt sich dabei um Notizbücher, die Lee noch auf Khorinis anfertigte und die er euch nun im zweiten Kapitel des CSP übergibt, was wiederum den Beginn einer langen und kniffligen Quest markiert.

Baron Orrin von den Ebenen
Unklar, welche Rolle er genau spielt. Beteiligt ist er auf jeden Fall. Scheint wohl einige Lieferungen gedeckt zu haben.

Kedestian, Erzmagier von Geldern
Der alte Kedestian wäre wohl eher gestorben, als einen Verrat am Reich zu begehen.

Markgraf Heron zur Westmark
Wieso sollte der Graf von Trelis Zuben Waffen verkaufen? In Trelis erinnert man sich noch gut daran, wie Lukkor die Burg im Varantkrieg überrannte. Und Heron wäre niemals so dumm gewesen, eventuellen Versprechungen Zubens zu vertrauen.

Herzog Ullrick von und zu Montera
Schwer vorzustellen, dass Ullrick nichts wusste, wo sein eigener Sohn doch so tief in das Komplott verwickelt war. Er hatte Theodemir ständig um sich.

Usbald von Montera, Mundschenk des Königs
Ich glaube, er hatte die ganze Zeit das Gefühl, von Ullrick bevormundet zu werden. Allerdings hatte er als einziger eine wirklich enge Bindung zu Algas.

Algas von Montera, Kämmerer des Königs
Geltungssüchtig und eingebildet. Rigaldos falscher Hauptzeuge in meinem Prozess. Es wäre also interessant, mit ihm noch einmal ein paar Worte zu wechseln.

Lord Hagen, Herr über Gotha
Ein störrischer, aber ehrbarer Mann. Dass er mich damals verteidigt hat und mir jetzt eine Begnadigung zusichern wollte, zeigt offensichtlich, dass er unschuldig ist.

Lord Argvar, Herr über Faring
Einer der klügsten Köpfe des Reiches. Er hätte lieber in seiner Bibliothek alte Wälzer studiert, als Krieg zu führen. Und die Intrigen des Hofes waren ihm immer zuwider.

Herzog Berengar von Tymoris
Ich würde Berengar zutrauen, so ziemlich alles zu tun, um seine Stellung am Hof zu bewahren. Allerdings weiß ich nichts von einer Verbindung zum Komplott und da der alte Berengar nur ein klägliches Dasein an Rhobars Hof führte, wird er, wenn, wohl nur eine unbedeutende Nebenrolle gespielt haben.

Landrichter Gerand zu Klammhayn
Kein Feind einfacher Aufsteiger und ein Mann des Volkes. Bürokrat, aber eine ehrliche Haut. Hat vom Hofleben wahrscheinlich kaum etwas mitbekommen.

Freiherr Ardarich von Trelis
Eng verbunden mit seinem Bruder Heron. Hätte ihn nie verraten. Seit seinem Beitritt zum Orden außerdem etwas zu religiös für eine Verschwörung.

Freiherr Theodemir von Montera
Wohl der zweite Hauptverschwörer. Er sorgte dafür, dass die Waffenlieferungen problemlos durch Myrtana kamen. Er erwähnte, jemandem in Vengard Rechenschaft zu schulden. Meinte wohl Rigaldo.

Tags